Unsere Enten

Die Küken beziehen wir von einer Brüterei mit der wir seit Jahren sehr gut zusammen arbeiten. In den ersten Wochen werden die jungen Tiere in warmen trockenen Ställen aufgezogen und mit speziellem Aufzuchtfutter, das ausreichend Vitamine und Mineralstoffe enthält um den feinen Körper für das Leben fit zu machen, gefüttert. Mit 14 , besser 21 Tagen, beginnt der Verkauf an unsere Kunden. dann kommem die meisten Tiere bei entsprechender Außentemperatur mit der neuen Umwelt zurecht.

Eine Bitte an Sie - bereiten sie den Stall entsprechend vor, sorgen sie für Futter, Einstreu und ein sauberes Trinkgefäß. Überzeugen Sie sich das Stall und Zaun dicht sind, weil andere Tiere, wie Ratten, Mader, Füchse auch mit Interesse Ihren Tierbestand beobachten.

Noch ein Tipp: Ihre Tiere freuen sich sehr über die Zufütterung von Entengrütze,


Flugenten

Flugente oder Warzenente, ursprünglich aus den Regenwäldern Südamerikas, meist weißes Gefieder, die männlichen Tiere werden doppelt so groß wie die weiblichen Tiere, sie fressen neben Mischfutter aus Getreide auch sehr gerne Grünes, zeigen ein ruhiges Verhalten, Schlachtendgewicht bei Freilandhaltung ca. nach 16 - 20 Wochen


Peking- oder Hausente

Schnellwüchsige, etwas laute Schnatterente, frißt gerne Mischfutter aus Getreide, hat ihr optimales Endgewicht in der Freilandhaltung nach 10 - 12 Wochen erreicht,


Mularden

ausgewachsen, ca. 16 Wochen alt, Kreuzung zwischen der Pekingente und der Flugente,


Laufenten

lustige Gesellen auch im Schnee, sie eignen sich gut zur Bekämpfung der Schneckenplage im Garten, als Jungtiere im Mai und Juni erhältlich,